Agile Methoden

Wolfgang Nichtl-Pecher | 14. Oktober 2017

Kreativität, Geschwindigkeit und Flexibilität

Agile Unternehmen wie Google, Facebook, Amazon oder Uber zeigen uns, dass mehr denn je Eigenschaften wie Kreativität, Geschwindigkeit und Flexibilität in hohem Maße den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bestimmen. Traditionelle Unternehmen versuchen Anschluss zu halten und suchen nach neuen Wegen und passenden Konzepten der Zusammenarbeit in ihren jeweiligen Organisationen. Ein Ansatz dabei ist die Einführung agiler Methoden.

Agile Methoden werden mittlerweile weit über den Bereich der Softwareentwicklung hinaus eingesetzt und sind dabei, sich einen festen Platz außerhalb der Software-Branche zu etablieren. Zahlreiche Teams, ihre Projekte und nicht zuletzt die Kunden profitieren vom Einsatz agiler Methoden. Die Vorteile sind ein Gewinn an Zeit, eine Reduktion an Planungsaufwand, ein schnelles Kundenfeedback und die Möglichkeit zur raschen Korrektur, um am Markt erfolgreich zu sein.

An image

Die wichtigsten agilen Methoden

Die am häufigsten eingesetzten Methoden sind dabei Kudo-Box, Delegation Boards & Poker, Rapid Prototyping, Planning Poker, Kanban-Board, Canvas Modelling und Retrospektiven.

In den meisten Fällen empfiehlt es sich jedoch die entsprechenden agilen Methoden auf die konkreten Bedürfnisse eines Unternehmens anzupassen. Damit die Anpassung konsistent und erfolgreich gelingt, heißt es die agilen Methoden vor einer Anwendung in ihrem Kern zu verstehen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei agile Methoden zu erleben, zu modellieren und auf die aktuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens maßzuschneidern.