CIP-Roadmap und Reifegrad-Modell

Wolfgang Nichtl-Pecher , 13. April 2017

Kontinuierliche Verbesserung auf allen Ebenen

Unsere Kunden fragen uns häufig nach einem kontinuierlichen Verbesserungsprogramm (Continuous Improvement, CIP) , das alle Unternehmensteile einschließt und eine klare Perspektive für eine reife und wettbewerbsfähige Qualitätskultur bietet. competence4partners bietet im Rahmen seines Reifegrad-Modells die Entwicklung einer konsistenten und wettbewerbsfähigen Kultur der ständigen Verbesserung an und unterstützt bei Design, Roll-Out und Implementierung der entsprechenden Roadmap. Gemeinsam mit unseren Kunden starten wir Verbesserungsmaßnahmen zunächst lokal am Arbeitsplatz, betrachten schließlich übergeordnete Prozessabschnitte und Wertstromketten und optimieren letztlich unternehmensweit die gesamte Prozesslandschaft. Unsere Roadmap definiert für jede der fünf Stufen das Ziel, den grundsätzlichen Gegenstand der Betrachtung sowie die bewährte methodische Vorgehensweise.

Vom Modell zur Prozesslandschaft

Ziel ist die selbstoptimierende Prozesslandschaft mit dem höchsten Reifegrad an kontinuierlicher Verbesserung und zuverlässigen, wettbewerbsfähigen Produkten. Die Anwendung moderner Qualitäts-Werkzeuge in diesem Kontext ist selbstverständlich.

Wir sind fest davon überzeugt, dass exzellente operative Ergebnisse und die damit verbundenen Wettbewerbsvorteile nur durch eine langfristige Strategie und ein klares Bekenntnis zur kontinuierlichen Verbesserung auf allen Geschäftsebenen erreicht werden können.