Robustness Validation

Wolfgang Nichtl-Pecher | September 19, 2017

Robustness Validation ist eine effiziente und anspruchsvolle Methode, die Leistungsgrenzen von Produkten hinsichtlich Funktion und Zuverlässigkeit unter Anwendungsbedingungen zu ermitteln. Dabei gilt der Ansatz „test to fail“ und nicht mehr „test to pass“, wie noch häufig in der Industrie verwendet.

Robustness Validation zeigt die Lebensdauergrenzen des jeweiligen Produktes auf und erlaubt es dem Anwender, in systematischer Weise den Fehler sowie den Mechanismus der Degradation zu verstehen, potentielle Risiken der Anwendung zu identifizieren, „Out-of-Spec“-Bedingungen zu bewerten sowie die unternehmensinterne Wissensbasis für die Entwicklung von Produkten der nächsten Generation zu erweitern.

competence4partners bietet In-House-Seminare für Ihre Produktentwickler zum Thema Robustness-Validation an, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Produkte hinsichtlich Qualität und Funktionalität zu verbessern.